Leobener Logistik Sommer 2019 – Digitale Zukunft neu denken!

Presse

Wenn großartige Speaker brisante Zukunftsthemen diskutieren und gemeinsam mit den Teilnehmern neue, generationenübergreifende Mindsets entwickeln, dann heißt es Bühne frei für den Leobener Logistik Sommer. Mehr als 300 Teilnehmer, über 60 Partner und Sponsoren, sieben ausgebuchte Workshops und ein tolles Innovators Clubbing – auch die 17. Auflage des Thinktank und Vordenkerevents konnte mit dem diesjährigen Motto „digital minds“ Schüler, Studenten, Startups und Unternehmen gleichermaßen begeistern.

Die Metal Masters der umdasch Auftragsfertigung präsentierten ihr breit gefächertes Leitungsportfolio von Dienstleistungen bis hin zu komplexen Fertigungstechniken. Mit dem Liquid Dispenser im Retro-Tankstellen-Look wurden zeitgeistige Themen wie die Plastikmüllvermeidung, die Fertigungskompetenz von umdasch mit digitaler Cloud-Integration des Dispensers kombiniert.

Einen spannenden Auftakt aus philosophischer Sicht lieferte der norwegische Wirtschafts-philosoph und Bestsellerautor Anders Indset auf die Frage „Was kommt nach der Digitalisierung: „Wollen wir die sich verändernde Gesellschaft verstehen, müssen wir die Wirtschaft neu denken und eine Gesellschaft des Verstandes und der Vernunft gestalten! Alles muss wieder verwendbar sein. Wir brauchen und müssen neue Ansätze, neue Geschäftsmodelle und eine neue Form des Kapitalismus entwickeln!“ Wir müssen Technologien schaffen, die uns unterstützen. Allerdings fehlt ein Kompass und wir brauchen neue Perspektiven und Werte. Er sieht die junge Generation als Leaders of Change – als Gestalter der Zukunft. Deshalb soll das Selbstvertrauen der Jugend gestärkt und gefördert werden. Sein Appell an Jung und Alt im Audimax der Montanuniversität Leoben: „Nehmt euch Zeit zum Denken, hinterfragt eigenes Wissen, lernt, bleibt neugierig und interessiert ein Leben lang!“

 

 

Mehr Infos unter:

www.logistik-sommer.at

Fotocredit: Markus Lang
Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website besser und benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie keine Aufzeichnung von Cookies wünschen, folgen Sie bitte folgendem Link zu unserer Datenschutzerklärung, um diese zu deaktivieren und mehr Informationen zu erhalten.